09552 / 9314355 info@roeder-feuerwerk.de

Feuerwerk Test-Blog

Seit wenigen Tagen ist es nun soweit. Der offizielle Feuerwerk-Test-Blog ist auf  www.Feuerwerk-Test.de in Betrieb. Hier werden in Zukunft alle Testergebnisse der Feuerwerkskörper-Tests veröffentlicht. Ziel ist es von allen Feuerwerkskörpern der Kategorie 1 und 2, ob Batteriefeuerwerk, Silvesterraketen, Leuchtfeuerwerk wie Vulkane und Fontänen oder aber auch Jugendfeuerwerk, Testergebnisse für jedermann zu veröffentlichen.

Mehr Lesen

Jetzt Feuerwerk im Shop kaufen

Nur noch wenige Wochen bis zum jährlichen Silvesterfeuerwerk. Die Tage vergehen wie im Flug. Deshalb ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um sich Gedanken zum Thema Feuerwerk kaufen zu machen. In unseremFeuerwerk Shop gibt es im Moment tolle Aktionen, wie z.B. das Gratisfeuerwerk. Damit belohnen wir Sie als Kunden, wenn sie frühzeitig Ihr Feuerwerk bestellen. Durch unseren speziellen Feuerwerk Versandkommt Ihr Silvesterfeuerwerk sicher und pünktlich vor Silvester an. Verlassen Sie sich auf Ihren Feuerwerk-Onlineshop von Röder Feuerwerk mit der langjährigen Erfahrung in allen Bereichen des Feuerwerks.

Mehr Lesen

Jorge Feuerwerk aus Polen

Die Firma Jorge Feuerwerk aus Polen, von vielen Pyrotechnikern/Großfeuerwerkern schon seit vielen Jahren für ihre tollen Feuerwerkskörper geschätzt (setzen wir auch bei Großfeuerwerken ein), kommt in diesem Jahr neu auf den deutschen Feuerwerk-Markt mit Silvesterfeuerwerk. Die Firma Jorge steht für hervorragende Qualität zu einem fairen Preis und ist vom TÜV Rheinland nach ISO9001:2008 zertifiziert. Seit über 20 Jahren stellt Jorge Feuerwerkskörper her, alle Produkte sind natürlich nach aktuellen Vorschriften zugelassen und haben eine BAM-Nummer.

Mehr Lesen

Musikfeuerwerk Wettbewerb

Nach der großen und erfolgreichen Premiere des Musikfeuerwerk-Wettbewerbs im September 2009 findet in diesem Jahr zum zweiten Mal der Wettbewerb für Musikfeuerwerk statt. Auch im Jahr 2010 bietet das Familienfest des Markt Feucht bei Nürnberg, die optimale Grundlage für dieses in Deutschland einmalige Feuerwerk-Event. Exakt 10 Teams wollten in diesem Jahr zeigen was sie können. Nach einem schwierigen Auswahlverfahren blieben noch vier Feuerwerk-Teams übrig, die in diesem Jahr gegeneinander antreten und spektakuläre Musikfeuerwerke zünden werden. Das Besondere an diesem Ereignis ist, dass die Teams hauptsächlich aus Hobbyfeuerwerkern bestehen und es dürfen ausschließlich Feuerwerkskörper der Kategorie 2, besser bekannt als Silvesterfeuerwerk, der Kategorie 1 (Jugendfeuerwerk) und Bühnenfeuerwerk T1 verwendet werden.

Mehr Lesen

Feuerwerkskörper Neuheiten 2010 – XXL-Batteriefeuerwerk

Für Silvester 2010/2011 wird sich für den Endverbraucher einiges ändern. Dies liegt an der EU-Harmonisierung, die nun auch das Feuerwerk erreicht hat. Die wichtigste Änderung ist wohl, dass nun bis zu 600g Effektsatz in einer Feuerwerksbatterie (bisher: 200g) erlaubt sind. Auch Vulkane enthalten nun mit bis zu 250g Effektsatz wesentlich mehr als die bisher erlaubten 50g. Damit wird das Silvesterfeuerwerk sicherlich um einiges effektreicher und spannender.

Mehr Lesen

Verbundfeuerwerk, die einfache Art Silvesterfeuerwerk zu zünden!

Die Bezeichnung „Verbundfeuerwerk“ ist nur wenige bekannt und meist weiß man damit nicht wirklich etwas anzufangen. Was ist denn nun eigentlich Verbundfeuerwerk? Aus dem Namen kann man sich das ein oder andere zusammenreimen aber so wirklich schlau wird man nicht daraus. Verbinden kann man im Feuerwerk viel; Raketen zu Raketenbasen, Böller zu Knallketten, Römische Lichter zu Leuchtkugelbatterien. Aber Verbundfeuerwerk meint das Verbinden von richtigen Feuerwerksbatterienwie z.B. „25 Carat“ oder „Tanz der Vampire“ u.v.a., die man in einem Onlineshop für Feuerwerkskörperwie z.B. bei Röder Feuerwerk findet.

Mehr Lesen

Diamond Feuerwerk meldet sich eindrucksvoll zurück

Leider gibt es aktuell keine Produkte mehr von Diamond Feuerwerk. Diamond-Feuerwerk war bekannt für seine 55mm Bombenrohre Golden Star, Blue Star, Red Star und Silver Star. Diese wurden aufgrund von Gesetzesänderungen verboten. Auch für das Batteriefeuerwerk von Diamond gibt es keine CE-Nummern, sodass diese nicht mehr verkauft werden dürfen.

 

Früherer Eintrag:

Die Firma Diamond Feuerwerk hatte uns von Röder Feuerwerk zur ersten offiziellen Produktvorführung ihrer neuen Feuerwerkskörper eingeladen. Nachdem die Firma Diamond Feuerwerk in den letzten Jahren leider kein Silvesterfeuerwerk mehr herstellte/importierte, meldete sich die Feuerwerksfirma jetzt wieder eindrucksvoll zurück auf dem deutschen Feuerwerksmarkt.

Neben vielen altbekannten Feuerwerksbatterien und den Bombenrohren, wurden auch neue Feuerwerkskörper vorgeführt. Besonders die von vielen Hobby-Feuerwerkern sehr beliebten Bombenrohre wurden nach 2 Jahren Pause sehnlichst erwartet. Und es hat sich gelohnt! Mit diesen Bombenohren fühlt man sich wie ein richtiger Pyrotechniker.

Mehr Lesen

Feuerwerk-Raketen von Zink Feuerwerk

Mittlerweile wird fast das gesamte Silvesterfeuerwerk in China hergestellt, nur noch wenige Feuerwerkshersteller produzieren Feuerwerk „Made in Germany“. Qualitativ sehr hochwertigeSilvesterraketen von Zink Feuerwerk gehören für den Raketenliebhaber an Silvester einfach zum Feuerwerk dazu. Die Raketen sind die bekanntesten Feuerwerkskörper zu Silvester.

Mehr Lesen

Feuerwerkskörper jetzt schon für Silvester bestellen?

Warum ausgerechnet jetzt schon die Feuerwerkskörper für seine Silvesterparty bestellen? Geht denn das überhaupt? Discounter und Baumärkte verkaufen doch erst an den letzten drei Tagen im Jahr.

Das ist korrekt und gesetzlich ist die Abgabe auch erst in den letzten drei Tagen erlaubt. Aber wie für fast alles, gibt es auch für Feuerwerkskörper einen Onlineshop in dem man Feuerwerkskörper schon vor Silvester kaufen kann.

Mehr Lesen

Feuerwerk Versand zu Silvester per Drohne

Erstmals testen wir zum diesjährigen Silvester die Auslieferung von Feuerwerk mittels Unterstützung vonDrohnen aus der Luft. Dies betrifft vorerst Feuerwerkskörper mit der Transportklassifizierung 1.3G, da diese auch weiterhin nicht kostengünstig über Spedition oder Paketdienst versendet werden können. In baldiger Zukunft sollen aber auch 1.4G-Feuerwerkskörper per Drohne zu Silvester zugestellt werden.

Mehr Lesen